FAQ

1. Hält das Ergebnis für immer oder muss man in ein paar Jahren erneut Fett „nachspritzen”?

Die Langzeitergebnisse beim Eigenfett-Transfer sind sehr gut, der Po ist sozusagen die dankbarste Empfängerregion. Das liegt unter anderem daran, dass das Fett in den gut durchbluteten Muskel verpflanzt wird. In der Regel überlebt circa 80% des gesamten Volumens.

2. Hat es einen Vorteil, das Fett mit den Stammzellen anzureichern?

Es gibt aus meiner Sicht keinen wissenschaftlichen Beweis, dass die Manipulation des abgesaugten Eigenfettes zur Erhöhung des Stammzellenanteils einen Vorteil bringt. Meine ganz persönliche Meinung ist, dass der Erfolg der Behandlung unter anderem davon abhängig ist, wie schnell das Eigenfett aus dem Köper verwendet wird. Daher sollten sämtliche Maßnahmen diese Periode nicht unötig verlängern.

3. Wie lange muss ich Kompressionskleidung tragen?

Sie sollten die Kleidung 6 Wochen tragen.

4. Kann ich danach problemlos sitzen?

Man geht davon aus, dass viel Druck schlecht für das transferierte Eigenfett ist, daher sollte man während den ersten drei Monaten die Belastung möglichst auf den Sitzhöckern und Oberschenkel haben und wenn möglich das Sitzen in tiefen Sesseln vermeiden.

5. Muss ich unbedingt nach dem Brazilian Butt Lift auf dem Bauch schlafen?

Wenn es möglich ist, ist die Bauchlage sinnvoll. Zu wenig Schlaf ist für das Ergebnis jedoch noch schlechter. Aus diesem Grund sollte man sich, wenn man morgens auf dem Rücken aufwacht, nicht stressen oder verkrampfen.

6. Ab wann kann ich mit dem endgültigen Ergebnis rechnen?

Nach circa 3-4 Monaten.

7. Wieviel Urlaub sollte ich mir nehmen?

In der Regel reichen zwei Wochen aus.

8. Ab wann kann ich wieder in die Sonne nach dem Brazilian Butt Lift?

Nach circa 3 Monaten ist das Auftreten von Pigmentflecken sehr unwahrscheinlich. Wenn man nicht so lange mit dem Urlaub warten will, ist ein konsequenter Sonnenschutz extrem wichtig. Dabei sollte man darauf achten mindestens Sonnenschutz von 30 zu verwenden und sich größten Teils im Schatten aufzuhalten.

9. Wie lange dauert die Operation?

In der Regel 5-6 Stunden.

10. Wird der Brazilian Butt Lift stationär durchgeführt?

Ein kurzstationärer Aufenthalt von einem Tag (am Tag der OP kommen, am nächsten Morgen wieder gehen) ist in der Regel notwendig.

11. Gefährdet eine lange Autofahrt kurz nach der Operation das Ergebnis?

Wir zeigen unseren Patientinnen, wie sie bequem im Auto sitzen können, ohne dass die transplantierten Areale zu großem Druck ausgesetzt sind.

12. Was kann ich vor der Operation tun, um das Ergebnis zu optimieren?

In der Regel ist die beste Vorbereitung, gesund zu leben und positiv gestimmt zu sein. Sämtliche Cremes oder Vitaminpräperate mit Vitamin E sollten nicht eingenommen werden.

13. Lohnt es sich für den Brazilian Butt Lift zu zunehmen?

Das kommt ganz auf den Einzelfall an. Die meisten Frauen wissen, an welchen Stellen Sie am ehesten zulegen. Diese Frage sollte in einem Beratungsgespräch geklärt werden. Vor einem Beratungsgespräch würde ich von einer bewussten Gewichtszunahme abraten.

14. Von welchen Stellen wird das Fett abgesaugt?

Normalerweise bietet sich der gesamte Rumpf an: Ober- und Unterbauch, Rücken, Flanken und Taille. Aber auch andere Regionen wie der seitliche Oberschenkel oder die Oberschenkelinnenseite sind denkbar.

15. Wieviel Fett muss man haben, damit sich der Brazilian Butt Lift überhaupt lohnt?

Ganz schlanke Patienten mit sehr wenig Fett sind für diesen Eingriff nicht geeignet. Auch hier gilt, sich lieber von einem Experten beraten zu lassen und dann für sich zu entscheiden. Eine Mengenangabe kann man nicht so leicht machen, es kommt darauf an, welche Zonen verändert werden müssen. In ausgesuchten Fällen machen schon 200ml Fett-Transfer pro Seite einen sehr großen Unterschied.

16. Sind Implantate eine Alternative?

Nur bei ganz schlanken Patientinnen. Ich führe die Po-Augmentation mit Implantaten routiniert durch, doch bedarf es zunächst einer ausführlichen Aufklärung.

17. Kann ich den Po auch mit Übungen verbessern?

Auf jeden Fall sind Pilates- oder Yoga-Übungen ideal und lohnen sich immer. Operation und Sport ergänzen sich perfekt.

18. Ab wann kann man nach dem Brazilian Butt Lift wieder Sport treiben?

In der Regel nach 6 Wochen.

ADRESSE

Privatpraxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie
Königsallee 30
40212 Düsseldorf

TELEFON

Tel: +49 211 – 86 81 30 88

E-Mail: info@privatpraxis-dr-roth.de
Website: www.brazilian-butt-lift.de

Parkplatzsituation: stressfrei parken!
Düsseldorf: Parkhaus in den Schadow Arkaden

IHRE ANFRAGE